Ausschreibung

BUND DEUTSCHER RADFAHRER               

Ausschreibung zum Bundes-Radsport-Treffen 2021 in Siegburg

  1. Das Bundes-Radsport-Treffen, ist eine Veranstaltung für jeden Radsportler. Das Bundes-Radsport-Treffen 2021 findet in der Zeit vom 25. Juli bis 31. Juli 2021 in Siegburg statt.          
    Ausrichter ist der „Radsportbezirk Köln Bonn e.V.“

  2. Startort und Ziele für die Radsportwoche in Siegburg stehen im Breitensportkalender 2021. Meldung über Anzahl und Tage der Teilnehmer bitte bis zum 17. Juli 2021 an den Ausrichter. Nachmeldungen sind am Start möglich. Anmeldeformulare unter: www.brt2021.de.

  3. Die Einschreibung vor Ort wird ausschließlich über scan&bike abgewickelt, es wird empfohlen im Vorfeld einen persönlichen QR-Code unter https://scan.bike zu generieren und mitzubringen. Bezahlte Voranmeldungen erhalten den QR-Code vorab per Mail.

  4. Alternativ zu den Radtouren vor Ort ist eine Sternfahrt zum Bundes-Radsport-Treffen möglich. Für die RTF-Fahrer ergibt sich somit eine maximale Punktewertung von 6 x 3 = 18 Punkte. 
    Einzel-RTF-Fahrer (ohne Vereinsgruppe) erhalten nur RTF-Punkte, wenn sie an den Touren unter Punkt 2 dieser Ausschreibung teilnehmen.

  5. Zur Steigerung der Attraktivität des Bundes-Radsport-Treffens können Vereine ihre gefahrenen Kilometer sammeln. Dazu werden max. 7 Radfahrtage zwischen Samstag 24. Juli und Freitag 30. Juli gewertet.

    An der Vereinswertung nimmt jeder BDR-Verein automatisch teil, solange die einzelnen Tagesetappen mit mindestens vier Vereinsmitgliedern absolviert wurden und der Verein auch mit mind. der gleichen Anzahl beim Bundes-Radsport-Treffen präsent ist. Alle Teilnehmer fahren für ihren Verein. Ein Verbund von mehreren Vereinen zu einem Verein ist nicht gestattet.           

    Alle Teilnehmer in Vereinsgruppen werden direkt über scan&bike abgerechnet. Die Teilnehmer können sich auf der Wertungskarte zum Bundes-Radsport-Treffen entscheiden, ob ihre gefahrenen Kilometer für die Jahreswertung Radwandern oder für die Jahreswertung Radtourenfahren zählen. Bei der Registrierung sind diese Wertungskarten abzugeben. In die Wertung kommen alle für den Verein gefahren Kilometer innerhalb des Wertungszeitraumes. Der Verein mit der höchsten Gesamtleistung ist Sieger der Vereinswertung.           

    Für die Vereinswertung des Bundes-Radsport-Treffens werden keine Tagesleistungen unter 20 km und über 100 km anerkannt. Punkte für die RTF-Jahreswertung werden analog GA RTF Punkt 1.5 ab 40 km vergeben. Abweichend von diesem Punkt der GA werden für RTF-Fahrer Tagesleistungen über 100 km mit 3 Punkten gewertet.         

    Die Teilnahme an der Vereinswertung ist kostenlos.

  6. Im Übrigen gelten die Bestimmungen für das Radwanderfahren und Radtourenfahren.

  7. 2021 findet als Alternative zum Festabend eine Abschlussveranstaltung am Freitag 30. Juli 2021 um 15.00 Uhr statt. Fester Bestandteil der Abschlussveranstaltung sind die Siegerehrung der Vereinswertung und die Staffelübergabe an den nächsten Ausrichter. Für ein gastronomisches Angebot und Unterhaltung ist gesorgt.

Weitere Informationen:

Allgemeine Informationen zum Bundes-Radsport-Treffen sind auf der neuen Homepage www.brt2021.de zu finden.

Der Ausrichter präsentiert das Bundes-Radsport-Treffen 2021 auf seiner Homepage unter www.brt2021.de. Dort wird umfassend über die gesamte Veranstaltung und das Programm informiert. Außerdem werden dort auch die neuesten Informationen gegeben. Ergänzend dazu gibt es eine Facebook-Seite www.facebook.com/bdr.brt

Informationen zu Unterkünften unter: https://cityportal.siegburg.de/

 

 

Organisationsleitung/Kontakt:

Sportliche Leitung:      Helmut Elfgen, +49 (1516) 7677400, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Orga-Büro:                   Jörg Homann, +49 (228) 9798821, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Frankfurt/M., im Juli 2020

 

gez. Peter Koch, BDR-Vizepräsident, Vorsitzender der Kommission Breitensport
gez. Bernd Schmidt, Beauftragter Bundes-Radsport-Treffen